Aktivitäten 2019


Sommerfest am 20.07.2019

 

Nachdem das letztjährige Sommerfest etwas ungewöhnlich war, knüpfte man dieses Jahr wieder an die ursprüngliche Tradition an, auf dem Dorfplatz zu feiern. Bei herrlichem Wetter und sommerlichen Temperatuen waren mehr als 50 Tischtennisfreunde*innen der Einladung der Organisatoren gefolgt. Die vierte Mannschaft organisierte eine Olympiade für „Jung und Alt“. Sechs Teams, bestehend aus jeweils zwei Jugendlichen und zwei Erwachsenen, versuchten sich an den verschiedenen Disziplinen. Minigolf, Badminton, Dosenwerfen, Eierlauf und Torwandschießen begeisterten sowohl die Kleinsten als auch das "Urgestein" unseres Vereins. Für diejenigen, die es lieber alltäglicher wollten, gab es eine Tischtennisplatte und Schläger – beides aus Pappe. Nach drei Stunden und einer Unterbrechung durch starken Regen, der sich bei dreißig Grad im Schatten als reinste Erfrischung erwies, standen die Ergebnisse fest. Doch vor der Siegerehrung konnten sich alle Gäste zunächst an einem Buffet erfreuen, bei dem dank der gemeinschaftlich beigesteuerten Salaten und Kuchen keiner leer ausging. Herzlichen Dank an die vielen Köche und Bäcker und vor allem der vierten Mannschaft für diesen lustigen und kurzweiligen Nachmittag.
(Lisa Schwindt)

 


6. Tischtennisortsmeisterschaften am 13.04.2019


Aktivenvereinsmeisterschaften am 06.01.2019

 

Wie jedes Jahr am Dreikönigstag fand auch heuer unsere Vereinsmeisterschaft der aktiven Spieler statt. Das Teilnehmerfeld war dieses Mal mit 15 Akteuren erfreulich besetzt.
Die 15 Spieler wurden in 3 Gruppen á 5 Akteure per Losverfahren aufgeteilt. Die besten 3 jeder Gruppe kamen in die Hauptrunde, in der dann im Modus 'jeder gegen jeden' - unter Mitnahme der Ergebnisse aus der Vorrunde - der Vereinsmeister ermittelt wurde. Für die interessierten Zuschauer gab es spannende und anspruchsvolle Matches zu sehen. Schließlich konnte der in Topform auftrumpfende Ralf Schlereth unangefochten den Titel erringen. Er blieb im gesamten Turnier ohne Niederlage und musste lediglich 3 Sätze abgeben. Den 2. Rang erkämpfte Michael Roth mit nur 1 Niederlage, der damit seine bisher beste Platzierung erreichte. Und der 3. Platz ging an den jüngsten Teilnehmer im Feld Tobias Appel.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und vor allem an die 4. Mannschaft, die diesmal für die Organisation des Turniers zuständig war und das hervorragend machte.
Dank auch an die Spender von Sachpreisen und Kuchen: Gerd Himmel, Kurt Appel, Sebastian Pernecker und Hans Dieter Bittroff.

Download
Ergebnisse TT-VM 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 789.7 KB