Aktivitäten 2017!


Weihnachtsfeier 2017



Sommerfest 2017

In 2017 war unsere 2. Mannschaft für die Organisation des Sommerfestes verantwortlich - und sie machte es vorzüglich. Um die 40 Mitglieder waren der Einladung gefolgt und sie haben es nicht bereuen müssen, denn sowohl das Wetter und erst recht die kulinarischen Leckerbissen ließen nichts zu wünschen übrig. Raffinierte Geschicklichkeitsspiele und "sonstige" Rasenspiele, dazwischen interessante Gespräche, sorgten für einen vergnüglichen Nachmittag und Abend. Dank an die Akteure der 2. Mannschaft, die damit das Zepter für die weiteren Events an die 3. Mannschaft übergibt.


Tischtennisortsmeisterschaft 2017

Zum 4. Mal (der neueren Zeitrechnung) veranstaltete unser TTC am 29.04. eine Ortsmeisterschaft für 2er-Mannschaften. Unter der wirklich hervorragenden Turnierleitung von Peter Klissenbauer und Ralf Schlereth stritten 13 Mannschaften um Sieg, Preise und Pokal. Es hatten gemeldet: 3 x AGV, 2 x Auhof, 2 x SV, 4 x Sappi und 2 x TG. Neu war die Teilnahme von drei Damenteams des AGV. Wie vorauszusehen war, hatten die Damen keine Chance auf den Gesamtsieg – den errang die TG mit Peter Fabrig und Andreas Zang – doch zum Schluss, gegen 16:00 Uhr, gab es nur zufriedene Gesichter und glückliche Gewinner, auch auf Seiten der Veranstalter.



Vereinsmeisterschaften 2017

Traditionell am Dreikönigstag fand die diesjährige Vereinsmeisterschaft der Aktiven statt. Gesucht wurde der Nachfolger des letztjährigen Siegers Daniel Stegmann, der aufgrund seines Vereinswechsels den Titel nicht verteidigen konnte. Das Teilnehmerfeld war dieses Jahr überschaubar, da noch am Veranstaltungstag etliche krankheitsbedingte Absagen kamen. So stand am Ende ein Feld mit 11 Spielern, die in 3 Gruppen aufgeteilt wurden. Jeweils die Gruppenersten und -zweiten kamen in die Hauptrunde, während die restlichen Akteure den Sieger der Trostrunde ausspielten.
Einen Sahnetag erwischte Ralf Schlereth, der sowohl seine Vorrundengruppe als auch alle Spiele der Hauptgruppe gewann und somit erstmals den Vereinsmeistertitel erringen konnte. In einem echten Endspiel verwies er Wolfgang Groh auf den 2. Rang, gefolgt von Gerd Himmel, der lediglich durch das etwas schlechtere Satzverhältnis den dritten Platz belegte.
Die weiteren Platzierungen:
4. Michael Roth, 5. Tobias Appel, 6. Udo Mertens, 7. Stefan Roth, 8. Maximilian Unkelbach, 9. Sebastian Pernecker, 10. Jan Rabenstein und 11. Christian Elmrich.

 


 

 

 

Seitenanfang